“Love Island” stellt bisherigen Staffelrekord in den Schatten – DWDL.de

0
0
“Love Island” stellt bisherigen Staffelrekord in den Schatten – DWDL.de



“Love Island – Heiße Flirts & wahre Liebe” kommt bei RTLzwei immer besser in Fahrt: Nachdem schon am Montag und Dienstag neue Bestwerte für diese Staffel aufgestellt worden waren, ging’s am Mittwoch dann nochmal auf eine ganz neue Flughöhe nach oben: Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen schoss auf 9,5 Prozent, 1,9 Prozentpunkte mehr als der bisherige Staffelrekord vom Vortag.

Erstmals in dieser Staffel erreichte “Love Island” mit einer 22:15 Uhr-Ausgabe mehr als eine halbe Million 14- bis 49-jährige Zuschauer. Auch die Gesamt-Reichweite stieg weiter, allerdings bei Weitem nicht so deutlich wie in der jüngeren Altersgruppe. Mit 0,73 Millionen Zuschauern wurde aber auch hier ein neuer Bestwert bei der vorläufig gewichteten Quote aufgestellt. “Love Island” gehört überdies zu den am stärksten zeitversetzt genutzten Formaten im deutschen Fernsehen, in der endgültigen Gewichtung der Quoten ist daher üblicherweise noch mit einem merklichen Aufschlag zu rechnen.
“Love Island” gelang dieser neue Rekord übrigens, obwohl sich “Outstanding & Obdachlos” um 20:15 Uhr sogar schwerer tat als zuletzt und mit 5,0 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen auf einem soliden, aber letztlich eben doch blassen Niveau blieb. 720.000 Zuschauer wurden hier insgesamt gezählt. Dafür lief es im Schlepptau von “Love Island” auch spät am Abend noch intestine: “Intercourse Secrets and techniques – Das macht Deutschland an” überzeugte mit 7,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, “Bare Attraction” ließ den Marktanteil nach Mitternacht dann sogar auf zunächst 9,6 und dann 11,0 Prozent steigen.

Für Vox setzte sich die Serien-Malaise am Mittwochabend hingegen wie erwartet fort: Nach dem schwachen Auftakt von “Unter Freunden stirbt man nicht” in der vergangenen Woche, verlor die Miniserie sogar noch ein paar Zuschauer. 850.000 waren ab 20:15 Uhr dabei, 940.000 bei der letzten Folge. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag somit bei nur 3,5 und 4,1 Prozent. “Bones” drückte danach den Marktanteil zwischenzeitlich noch auf unter 3 Prozent, lief aber nach 23 Uhr dann immerhin besser. Kabel Eins schlug sich mit dem Movie “House Cowboys” um 20:15 Uhr hingegen intestine, der Marktanteil lag hier bei 5,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,26 Millionen Zuschauer wurden insgesamt gezählt.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.