FIFA 23 verwandelt alte Fußballer in Superhelden, aber bringt das Marvel-Crossover wirklich was?

0
0
FIFA 23 verwandelt alte Fußballer in Superhelden, aber bringt das Marvel-Crossover wirklich was?
FIFA 23 verwandelt alte Fußballer in Superhelden, aber bringt das Marvel-Crossover wirklich was?


Für FIFA 23 wurden neue FUT Helden, oder „Heroes“ angekündigt. Dabei handelt es sich um ehemalige Fußballstars, die spezielle Karten bekommen – diesmal im Marvel-Comedian-Look. Aber was bringt die Zusammenarbeit genau?

Das sind FUT Helden in FIFA 23: Die „FUT Helden“, oder „Heroes“, kennen wir bereits aus FIFA 22. Auch beim FIFA 23 Launch werden sie dabei sein.

Dabei handelt es sich um starke Spieler vergangener Tage, die nicht ganz den legendären Standing erreicht haben, um als „Ikone“ in Final Staff zu landen, aber dennoch durch bestimmte Momente oder besondere Leistungen in Erinnerung geblieben sind.

Und um die von den übrigen Karten abzusetzen, hat EA Sports activities sich mit Marvel zusammengetan.

Aber was bringt die Zusammenarbeit?

Das sind die neuen FIFA 23 Helden – Was bringen die?

Welche Spieler sind dabei? Es sind bereits einige Helden bekannt, die in FIFA 23 neu hinzukommen werden. Dabei handelt es sich um folgende Spieler:

Die neuen FIFA 23 Helden

Landon DonovanRicardo CarvalhoClaudio MarchisioYaya TouréPark Ji-SungDiego ForlanLucioJavier MascheranoRafael MarquezWelche Rolle spielt Marvel? Wie oben in dem Bild zu sehen ist, wurden die „Helden“ in Comicform vorgestellt, inklusive eines Spitznamens. Mascherano etwa heißt „Octo-Bosse“, Forlan wird als „Sunstrike“ bezeichnet.

Den Comedian-Ansatz fuhr EA allerdings auch schon im letzten Jahr mit den ersten FUT Heroes, wie beispielsweise Mario Gomez.

Was dieses Jahr neu ist, ist aber, dass tatsächlich auch das Karten-Design der Helden im Comedian-Stil gehalten wird. Ihr werdet additionally nicht mehr das reale Gesicht des Spiels auf der Karte sehen, sondern eine Illustration. Dadurch setzen sie sich ein Stück weit von den anderen Spezialkarten in Final Staff ab.

Zudem sind offenbar weitere Cosmetics wie Bälle, Trikots oder Choreos für Final Staff geplant.

Insgesamt scheint es sich aber um eine rein kosmetische Zusammenarbeit zu handeln, das Gameplay in FIFA 23 bleibt vom „Marvel“-Faktor nach aktuellem Stand voraussichtlich unberührt. Die Helden haben keine Superkräfte oder ähnliches auf dem Platz, und dürften auch als „normale“ Spieler mit Trikot statt Cape dargestellt werden. Wie tief die Marvel-EA-Zusammenarbeit über das Jahr greift, bleibt erstmal abzuwarten.

Was können die Helden? Die Hero-Karten bringen dennoch ein paar Vorteile gegenüber „normalen“ Karten mit sich. Sie dürften zum einen starke Werte bekommen, bringen aber vor allem in Sachen Chemie was.

Das struggle im letzten Jahr schon der Fall, wird durch das neue Chemie-System in FIFA 23 aber abgeändert:

Sie haben immer volle Chemie, wenn man sie auf ihrer richtigen Place spieltSie geben zwei Chemiepunkte für Spieler ihrer Liga und einen Chemiepunkt für Spieler ihres Landes. Darüber hinaus hat EA Sports activities angekündigt, dass es zur Weltmeisterschaft spezielle „World Cup Heroes“-Versionen der Karten geben wird. Die sollen am 11. November 2022 erscheinen und bringen nochmal verbesserte Werte mit sich.

Zudem wird es noch weitere FUT Helden geben, die im Laufe der kommenden Wochen bekannt gegeben werden dürften. Leaks zufolge soll es sogar „Downgrades“ für manche Legenden geben, die zu Helden werden – das ist aber noch nicht offiziell.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.