FIFA 23 offiziell angekündigt: Auf diese Neuerungen dürfen sich Fußball-Followers freuen

0
0
FIFA 23 offiziell angekündigt: Auf diese Neuerungen dürfen sich Fußball-Followers freuen
FIFA 23 offiziell angekündigt: Auf diese Neuerungen dürfen sich Fußball-Followers freuen



Wenig überraschend hat Digital Arts mit FIFA 23 den nächsten Teil seiner Fußball-Reihe angekündigt, die in diesem Jahr ihren 30. Geburtstag feiert. Dabei wird es sich um den letzten Ableger der Serie handeln, der das FIFA-Branding trägt. Der Grund dafür ist relativ simpel: Die Fédération Internationale de Soccer Affiliation hatte die Lizenzgebühren für die Namensnutzung deutlich angehoben. Ab 2023 wird die Reihe EA Sports activities FC heißen.Zurück zu FIFA 23: Erscheinen wird es am 30. September auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Sequence X/S und Google Stadia. Wenn ihr zur Final Version greift, dürfen Sie schon ab dem 27. September 2022 loslegen. Die Entwickler versprechen Crossplay-Funktionalität zwischen Geräten einer gleichen Technology, soll heißen: PS4 und Xbox One dürfen untereinander spielen, ebenso wie PC, PS5, Xbox Sequence X/S und Stadia. Dabei sind nicht nur Freundschaftsspiele, sondern auch 1-gegen-1-Partien sowie FUT und On-line-Saisons möglich.Das ist nicht der einzige Punkt, in dem die alten System ausgeschlossen werden. Auf den Lastgen-Konsolen wird HyperMotion 2 nicht verfügbar sein. Das Bewegungssystem soll noch realistischere Animationen bieten und Ihnen das Gefühl vermitteln, wirklich ein Fußball-Spiel zu sehen. Passend dazu gibt es in FIFA 23 Augmented-Actuality-Wiederholungen von Sendungen, was auch immer das genau bedeuten soll.



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.