Deutsche Gaming-Streamer von Twitch kochen im TV – Aber „Promi Dinner” floppt ziemlich hart

0
2
Deutsche Gaming-Streamer von Twitch kochen im TV – Aber „Promi Dinner” floppt ziemlich hart
Deutsche Gaming-Streamer von Twitch kochen im TV – Aber „Promi Dinner” floppt ziemlich hart


Am Sonntag lief das „Promi Dinner“ im Free-TV auf Vox mit zwei bekannten deutschen Gaming-Influencer: dem Twitch-Streamer Papaplatte und der Synchron-Sprecherin, Streamerin und Influencerin Lara Loft. Doch die Sendung fiel bei den Einschaltquoten durch – offenbar haben viele Followers der beiden einfach keinen Fernseher mehr.

Was struggle das für eine Sendung?

Am Sonntag, dem 19.6, um 20:15 Uhr lief auf Vox die Sendung Promi Dinner, das ist ein Ableger der Sendung „Das Perfekte Dinner“Das Ziel der Present ist es, ein „perfektes Dinner“ zuzubereiten, toll zu kochen und sich als Gastgeber zu bewähren. Die eingeladenen Gäste bewerten den Gastgeber auf einer Skala von 0 bis 10.Normalerweise kochen die Kandidaten jeweils in 5 Folgen füreinander – beim Promi-Dinner werden aber alle Einzel-Dinner aufgezeichnet und dann in einer Sendung zusammengeschnitten.Twitch bannt deutschen Streamer Papaplatte zum 6. Mal in diesem Jahr – Warum?

Wer waren die Gäste? Für den Auftakt einer neuen Staffel lud Vox gezielt „die Era Social Media“ ein. Die 4 Gäste waren:

Lara Loft ist unter anderem eine der größten deutschen Streamerinnen auf Twitch.

Papaplatte verliert mit „legendärem MontanaBlack Nudelauflauf“ knapp

Wie ging das aus? Die Gaming-Streamer verloren gegen die YouTuber:

MAX und Malwanne holten je 27 Punkte und teilten sich den Sieg. Papaplatte landete mit dem „legendären MontanaBlack Nudelauflauf“ als Hauptgericht (through YouTube) auf Platz 3 mit 25 Punkten. Lara Loft wurde mit 24 Punkte letzte.MontanaBlack hatte vor einigen Jahren seinen „Nudelauflauf“ als Geheimrezept präsentiert:

Karriere und Leben von MontanaBlack in 2 Minuten: Was macht ihn aus?

Miese-Einschaltquoten für Promi-Dinner mit deutschen Twitch-Stars

Wie waren die Einschaltquoten? Die Einschaltquoten waren richtig schlecht – die extrem schlechte Quote stellt ein Branchenmagazin in einem eigenen Artikel gesondert heraus.

Laut dwdl sahen nur 350.000 Zuschauer die Sendung, das entspricht einem Marktanteil von nur 1, 6%. Auch bei den „Jungen Zuschauern“ reichte es nur für 3,9 % Marktanteil.

Die Sendung ging bei den 14 – 49-Jährigen gegen den Tatort auf ARD (21,3 % Marktanteil), Suicide Squad auf Pro7 (12,3 %) und San Andreas (8,4 %) unter.

Offenbar wenig Schnittmenge zwischen Promi-Dinner und Gamern

Woran lag’s? Wenn man sich die Social-Media-Beiträge der Influencer anschaut, die für die Sendung warben, kann man das Drawback erahnen: Viele Zuschauer von Lara Loft und Papaplatte haben einfach keinen Fernseher mehr.

Immer wieder wird nachgefragt, wo man das denn „on-line sehen kann“? Man habe seit Jahren keinen Fernseher mehr. Man schaue, wenn überhaupt, ohnehin nur noch Netflix oder Amazon Prime.

On-line kann man die ganze Sendung übrigens auf tvnow sehen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Twitter Inhalt anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Twitter Inhalt anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Zudem polarisieren Influencer offenbar stark: Bei den Stammzuschauern von Vox weiß man gar nicht, wer diese Leute aus dem Web eigentlich sind oder man kann mit ihnen nichts anfangen, wie aus den Beiträgen von Leuten hervorgeht, die Promi Dinner gucken, egal, wer da gerade kocht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Twitter Inhalt anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Twitter Inhalt anzeigen

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden.
Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch bei Vox scheint man nur wenig Berührungspunkte mit den Influencern zu haben. Immer wieder wird erstaunt über diese „Era Social Media“ berichtet, so als seien das absonderliche Wesen aus einer nicht näher kartografierten Parallelwelt.

Über Papaplatte heißt es etwa, er sei „einer der 10 größten Gaming-Streamer der Welt“. Das ist etwas übertrieben: Er liegt bei den Followern auf Rang 159 unter allen Twitch-Kanälen.

TV-Sender haben schon häufiger versucht, ob das, was auf Twitch funktioniert, auch im TV überzeugen kann. Bislang mit eher mäßigem Erfolg:

Twitch-Star Knossi moderiert seit einem Monat TV-Present von Stefan Raab – So läuft’s



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.